News

EU-Bericht: Dürre in der EU nimmt zu

Grosse Teile der Europäischen Union könnten künftig mit Dürren zu kämpfen haben. Gemäss einem EU-Bericht galtEnde Juni für 46% der EU-Fläche die Dürre-Warnstufe zwei, für 11% sogar die höchste von drei Warnstufen. Seit Beginn des Jahres sind mehrereRegionen Europas von schwerer Dürrebetroffen. Diese breite sich weiter aus und verschlimmere sich, heisst es in dem Bericht. Das liege an derKombination von fehlendem Regen und Hitzewellen. Weniger Wasser und höhere Temperaturen haben laut dem Berichtdirekte Folgen für die Landwirtschaft. Ernteerträge sänken weiter. Davon seien vor allem Frankreich, Rumänien, Spanien, Portugal und Italien betroffen.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.