News

Erneute Proteste in Iran

Den vierten Abend in Folge ist es am Mittwoch in Iran erneut zu Protesten gekommen. Bisher sind bei den Protesten mehrere Menschen getötet und Hunderte verletzt worden, berichten mehrere Nachrichtenagenturen. Die Behörden versuchen, den Informationsaustausch über weitere Demonstrationen zu verhindern. Das Internet wurde eingeschränkt und das Netzwerk Instagram abgeschaltet. Auslöser der Proteste ist der Tod der 22-jährigen Mahsa Amini. Sie war von der Sittenpolizei wegen Verstosses gegen die Bekleidungsordnung festgenommen worden. Sie starb am Freitag in einem Krankenhaus.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.