News

CS-Aktien sinken nach Gerüchten weiter

Die Aktien der Credit Suisse kennen seit langem nur eine Richtung: abwärts. Jüngste Spekulationen über eine anstehende milliardenschwere Kapitalerhöhung lassen die Papiere der Schweizer Grossbank am Freitag massiv weiter an Boden verlieren. Die Anleger fürchten eine signifikante Wertminderung ihrer Anteile. Credit Suisse verlieren am Freitag gegen 12.05 Uhr 8,5 Prozent auf 4,27 Franken. Kurz zuvor hatten sie im Tief bereits ein neues Allzeittief bei 4,25 Franken markiert. Am Vortag war der Aktienkurs bereits um 5,5 Prozent gefallen. Der Titel hat sich zum aktuellen Stand seit Anfang Jahr mehr als halbiert.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.