News

CH verurteilt Angriff auf UKR-Gefangene

Das Schweizer Aussendepartement EDA hat den Angriff auf ein Lager mit ukrainischen Kriegsgefangenen in Olenivka nahe der Stadt Donezk verurteilt. Die Berichte und Bilder seien «alarmierend» schreibt das EDA auf Twitter. Die Schweiz rufe zu einer sofortigen, unabhängigen und unparteiischen internationalen Untersuchung auf. Die vorsätzliche Tötung oder Verletzung von Kriegsgefangenen sei ein Kriegsverbrechen, schreibt das EDA. Beim Angriff auf das Gefangenenlager am Freitag sind über 50 ukrainische Kriegsgefangene getötet worden. Dutzende wurden verletzt. Russland und die Ukraine machen sich gegenseitig für den Angriff verantwortlich.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.