News

Bundesrat will «Foodwaste» reduzieren

Der Bundesrat will gegen «Foodwaste» vorgehen. Um die Lebensmittel-Verschwendung zu reduzieren, hat der Bundesrat einen Aktionsplan beschlossen. Ziel sei es, dass bis in acht Jahren nur noch halb so viele Lebensmittel weggeworfen werden wie noch 2017, schreibt der Bundesrat. Die Lebensmittelversorgung solle damit gestärkt und die Umwelt geschützt werden. Dazu soll eine branchenübergreifende Vereinbarung abgeschlossen werden. Fast ein Drittel der für die Schweiz produzierten Lebensmittel würde verschwendet oder weggeworfen, heisst es zur Erklärung.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.