Buch zum Holocaust-Gedenktag

Die neue Publikation «Menschen mit Zivilcourage» des Bildungs- und Kulturdepartements zeigt den Kampf unterschiedlicher Menschen gegen Intoleranz und Unrecht. Das Buch ist Teil des Erinnerungs-Zyklus zum Holocaust, der vom 10. Dezember 2014 bis 27. Januar 2015 an den Luzernern Schulen stattfindet.

«Menschenrechtsverletzungen und Zivilcourage in Geschichte und Gegenwart» stehen im Fokus des diesjährigen Holocaust Erinnerungstages, der vom 10. Dezember 2014 bis am 27. Januar 2015 an Luzerner Volksschulen, Berufsschulen und Gymnasien sowie an den Hochschulen zum dritten Mal durchgeführt wird. Begleitet wird der Erinnerungs-Zyklus mit der Publikation «Menschen mit Zivilcourage», die in Zusammenarbeit mit dem Bildungs- und Kulturdepartement (Herausgeberin) und verschiedenen Autoren entstanden ist. Sie stellt eine Reihe Menschen aus unterschiedlichen Zeiten, Gegenden und Gesellschaften vor, die sich mit Zivilcourage, Mut und Unerschrockenheit gegen Unrecht, Menschenrechtsverletzungen und Intoleranz gewehrt haben.

Die Publikation kostet 20 Franken und kann beim Bildungs- und Kulturdepartement unter: [email protected] oder telefonisch 041 228
53 55 bestellt werden. Eine Online-Ausgabe steht kostenlos zum Download bereit: www.27-Januar.lu.ch.

Buch zum Holocaust-Gedenktag
Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon