Berlinale: 18 Filme aus 18 Ländern

Drei Wochen vor Beginn der diesjährigen Berlinale steht das Wettbewerbsprogramm. Im Rennen sind 18 Filme aus 18 Ländern, wie der neue künstlerische Leiter Carlo Chatrian am Mittwoch in Berlin ankündigte. Darunter findet sich auch «Schwesterlein» der Schweizer Regisseurinnen Stéphanie Chuat und Véronique Reymond. Insgesamt werden in Berlin 340 Filme gezeigt. Oscar-Preisträgerin Helen Mirren soll für ihr Lebenswerk ausgezeichnet werden. Der Schauspieler Jeremy Irons leitet in diesem Jahr die Jury. Die Berlinale zählt neben Cannes und Venedig zu den grossen Filmfestivals der Welt. Sie läuft vom 20. Februar bis am 1. März.

Quelle:swisstxt
Berlinale: 18 Filme aus 18 Ländern
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon