News

Beim Pilzsammeln eine Leiche gefunden

Beim Pilzesammeln hat ein Mann in einem Waldstück in Deutschland die sterblichen Überreste eines 33 Jahre alten Mannes aus Polen, der seit Mai 2020 vermisst wurde, gefunden. Der Spaziergänger habe den grausigen Fund am 18. Oktober gemacht und der Polizei gemeldet, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft Bielefeld am Freitag mit. Kriminalbeamte hätten daraufhin das Waldstück unter anderem mit Spürhunden durchsucht und Bekleidungsgegenstände des Toten gefunden. In einem Kleidungsstück stiessen sie auf ein Portemonnaie samt Personalausweis. Ein Fremdverschulden sei «nicht auszuschliessen», so die Behörden am Freitag.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.