Bank überfallen und geflüchtet

Am Donnerstagmorgen wurde die Kantonalbank in Rothenburg von einem bewaffneten Mann überfallen. Der Täter trug eine Fasnachtsmaske.

Am Donnerstag um etwa 11 Uhr betrat ein unbekannter Mann die Kantonalbank in Rothenburg. Gemäss einer Mitteilung der Luzerner Polizei bedrohte er die Angestellten mit einer dunklen Pistole und verlangte Geld. Anschliessend sei der Täter in unbekannte Richtung geflüchtet.

Die Polizei gab folgendes Signalement bekannt: Unbekannter Mann, zirka 185 cm gross und schlank. Er trug eine dunkle Jacke, eine schwarze Wollmütze und eine rote Fasnachtsmaske. Zudem führte er einen rot-weissen Rucksack mit sich. Der unbekannte Mann dürfte mit einer dunklen Pistole bewaffnet sein. Er sprach Deutsch mit ausländischem Akzent.

Die Luzerner Polizei sucht Zeugen. Insbesondere interessieren folgende Fragen: Wer kann Angaben zum unbekannten Täter oder dessen Fluchtrichtung machen? Wer hat verdächtige Wahrnehmungen in der Umgebung der Kantonalbank Rothenburg gemacht? Personen, die Angaben machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 041 248 81 17 bei der Luzerner Polizei zu melden.

Bank überfallen und geflüchtet
Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon