News

Asylanträge in EU: Zahl fast verdoppelt

Unabhängig vom Ukraine-Krieg nimmt die Zahl der Menschen zu, die nach Europa flüchten. Die Zahl der Asylgesuche hat sich in der EU seit Anfang Jahr fast verdoppelt. Gemäss vorläufigen Zahlen wurden 339’984 Anträge registriert. Das berichtet die «Welt am Sonntag». Sie hat Daten der EU-Asylagentur erhalten. Am meisten Asylanträge haben Menschen aus Afghanistan und Syrien gestellt, die oft nach Deutschland auswandern wollen. Eine weitere grosse Gruppe stellen Menschen aus Venezuela dar, sie wollen vorwiegend nach Spanien. Ähnlich wie in der Schweiz können Menschen aus der Ukraine auch in der EU einen temporären Schutzstatus ohne Asylverfahren erhalten.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.