News

Anklage gegen Polizisten wegen Gewalt

Zwei Angehörige der Kantonspolizei Bern müssen sich vor Gericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft den Polizisten vor, bei einer Personenkontrolle den Verhältnissen nicht mehr angepasste Gewalt angewandt zu haben. Bei der Kontrolle eines 28-jährigen Marokkaners beim Bahnhofplatz Bern sei es zu einem Gerangel mit zwei Kantonspolizisten gekommen, teilte die Staatsanwaltschaft mit. Dabei sei der Mann zu Boden geführt und dort fixiert worden. Die Staatsanwaltschaft für besondere Aufgaben führte gegen die Polizisten eine Untersuchung wegen Amtsmissbrauchs und Tätlichkeiten. Die beiden Polizeiangehörigen werden sich vor dem Regionalgericht verantworten müssen.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.