News

4 Milliarden Euro für Corona-Impfungen

Eine internationale Konferenz verschiedener Länder hat für die Bekämpfung der Corona-Pandemie über vier Milliarden Euro sammeln können. Das teilt das deutsche Entwicklungsministerium mit. Deutschland hat diese Geberkonferenz mitorganisiert. Die internationale Impf-Allianz Covax soll das Geld einsetzen können, um mehr als eine Milliarde Corona-Impfungen in den 92 ärmsten Ländern der Welt zu verabreichen. «Die Pandemie ist erst dann besiegt, wenn sie überall besiegt ist», erklärte die deutsche Entwicklungsministerin Svenja Schulze. Deshalb wolle man 70 Prozent der Bevölkerung in allen Ländern impfen.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.