Nach Foul von Alain Wiss: FCL-Spieler Olivier Custodio mit Bänderriss
  • News
Markus Babbel und Remo Meyer stellen den Neuzugang Custodio (Mitte) vor. (Bild: zvg)

Hinrunde ist futsch für den 22-Jährigen Nach Foul von Alain Wiss: FCL-Spieler Olivier Custodio mit Bänderriss

1 min Lesezeit 13.11.2017, 15:42 Uhr

Der FCL muss für die restliche Vorrunde auf Mittelfeldspieler Olivier Custodio verzichten. Der 22-Jährige, der im Sommer von Lausanne-Sports gekommen war, hat sich im Spiel gegen St. Gallen einen Riss des Syndesmoseband zugezogen.

Auch das noch! Der FC Luzern verkündet per Medienmitteilung, dass Mittelfeldspieler Olivier Custodio verletzt ausfällt. Dies in einer Phase, in der Trainer Markus Babbel sicher froh wäre, alle seine Stammspieler zur Verfügung zu haben. «Leider müssen wir bekanntgeben, dass sich Olivier Custodio im Spiel gegen den FC St.Gallen 1879 einen Riss des vorderen Syndesmosebandes zugezogen hat», schreibt der Innerschweizer Fussballverein am Montag in einer Mitteilung.

Wie lange der Spieler pausieren muss, ist noch nicht klar, es ist davon auszugehen, dass Custodio in der Vorrunde nicht mehr für den FCL aufläuft. Das Foul, das zur Verletzung führte, hatte übrigens der Ex-FCL-Spieler und Luzerner Alain Wiss verübt.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.