22.02.2021, 14:46 Uhr Munch beschriftete «Der Schrei» selber

1 min Lesezeit 22.02.2021, 14:46 Uhr

Ein kaum sichtbarer Satz auf Edvard Munchs «Der Schrei» ist vom Künstler selbst auf das Ölgemälde geschrieben worden. Zu diesem Schluss ist das norwegische Nationalmuseum in Oslo nach Untersuchungen gekommen. Jahrelang war über die Herkunft des Schriftzugs auf dem Werk spekuliert worden. «Kan kun være malet af en gal Mand!», steht auf Norwegisch in der oberen linken Ecke des «Schrei»-Originals, das heisst übersetzt: «Kann nur von einem Verrückten gemalt worden sein!» Bei der Vorbereitung der Installation des Werks im neuen Nationalmuseum ist das Original aus dem Jahr 1893 umfassend untersucht worden. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.