Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Mitarbeiter der Chamer Grünabfuhr stirbt auf der Unfallstelle
  • Aktuell
  • Unfall
Unfall. Symbolbild (Bild: sah)

Unter zurückfahrendem Lastwagen eingeklemmt Mitarbeiter der Chamer Grünabfuhr stirbt auf der Unfallstelle

1 min Lesezeit 11.03.2019, 17:06 Uhr

Tragischer Arbeitsunfall: In Cham ist am Montag kurz vor Mittag ein Mann (58) seinen schweren Verletzungen erlegen, nachdem er unter einen rückwärts fahrenden Lastwagen der Grünabfuhr geraten war. Wie das passieren konnte, ist noch unklar.

Der Unfall ereignete sich laut Angaben der Zuger Polizei am Montagmorgen, kurz nach 11.30 Uhr, auf der Niederwilstrasse in der Gemeinde Cham.

Bei einem Fahrmanöver wurde ein 58-jähriger Mann unter dem rückwärtsfahrenden Lastwagen der Grünabfuhr eingeklemmt. Dabei verletzte er sich so schwer, dass er noch auf der Unfallstelle seinen Verletzungen erlag. Die genauen Umstände, wie es zum Unfall kam, seien Gegenstand weiterer Ermittlungen, hiess es.

Unterstütze Zentralplus

Psychologen betreuen geschockte Beteiligte

Die Staatsanwaltschaft des Kantons Zug hat beim Chauffeur des Lastwagens – wie bei tödlichen Unfällen üblich – eine Blut- und Urinprobe im Spital angeordnet.

Die am Unfall beteiligten Personen wurden von mehreren Mitarbeitenden des Care-Teams Zug betreut.

Im Einsatz standen Angehörige der Feuerwehr Cham und der Stützpunktfeuerwehr Zug (FFZ) sowie Mitarbeitende des Rettungsdienstes Zug, des Care-Teams Zug, der Staatsanwaltschaft des Kantons Zug sowie der Zuger Polizei.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare