Die meisten Verkehrsunfälle passieren im Luzerner Feierabendverkehr
  • News
  • Strassenverkehr
Die unfallreichste Tageszeit ist der frühe Abend, zwischen 17 und 18 Uhr. (Bild: Unsplash/ Clark van der Beken)

Zahl der Unfälle weiter rückläufig Die meisten Verkehrsunfälle passieren im Luzerner Feierabendverkehr

1 min Lesezeit 08.06.2021, 10:54 Uhr

Die von der Polizei registrierten Strassenverkehrsunfälle im Kanton Luzern sind seit 25 Jahren rückläufig. im vergangenen Jahr haben sie nun einen neuen Tiefstand erreicht.

Die neusten Zahlen der Luzerner Statistik (Lustat) zeigen auf, dass auf den Luzerner Strassen 2’025 Verkehrsunfälle registriert wurden. Die Anzahl der Strassenverkehrsunfälle nimmt jedoch seit den letzten 25 Jahren ab.

So ist die Anzahl von 1995 bis 2020 um 42,6 Prozent zurückgegangen. Auch die Zahl der dabei Verletzten reduzierte. Deutlich hat zudem die Anzahl der Getöteten mit minus 60,6 Prozent gegenüber 1995 abgenommen. Die Strassenverkehrsunfalldichte blieb gegenüber dem Vorjahr jedoch konstant. Das heisst 2,3 Unfällen pro 1’000 Luzernerinnen.

Gut 2 von 3 Verkehrsunfällen geschehen innerorts

Auch die Verteilung der Ortslage der Verkehrsunfälle bleibt stabil. Gut zwei Drittel geschehen innerorts, knapp ein Drittel ausserorts oder auf Autobahnen. Laut der Mitteilung von Lustat, ist zudem die unfallreichste Tageszeit der frühe Abend, zwischen 17 und 18 Uhr. Um diese Zeit ergeben sich jeweils die meisten Verkehrsunfälle, sowohl mit als auch ohne Personenschaden.

Zudem zeigt sich bei der Entwicklungen der Verkehrsunfälle ein langfristiger Trend. So ergeben sich weniger Unfälle mit Kindern und Jugendlichen, jedoch bei den Rentnerinnen nimmt die Anzahl zu. Weiterhin ergeben sich mehr Unfälle mit E-Bikes. Die Zahl der registrierten E-Bikes, die Motorfahrrad-Kontrollschilder benötigen nahe zwischen 2015 und 2019 um 72,8 Prozent zu.

Darstellung mit Canva

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF