Löwenplatz wird wieder zur grünen Oase – mit angepasstem Konzept
  • News
Ab Anfang Juni lädt der Löwenplatz in Luzern abermals zum Flanieren ein. (Bild: Archiv)

Luzern: Tische und Tögglikasten statt Cars Löwenplatz wird wieder zur grünen Oase – mit angepasstem Konzept

2 min Lesezeit 03.05.2021, 09:59 Uhr

Der Löwenplatz in Luzern verwandelt sich ab Juni wieder in eine grüne Oase. Nebst vielen Pflanzen sollen Tische, Bänke und ein Töggelikasten zum Verweilen einladen. Nach den Rückmeldungen vom letzten Jahr hat die Stadt das Konzept angepasst.

Ausspannen und Sonne tanken inmitten von Luzern: Auch 2021 lädt die grüne Oase auf dem Löwenplatz von Anfang Juni bis Mitte November zum Verweilen ein. Die Stadtgärtnerei hat das Konzept aufgrund der Rückmeldungen des vergangenen Jahres angepasst, wie die Stadt Luzern in einer Mitteilung schreibt.

So sollen die Pflanzsäcke und Blumensäulen so angeordnet werden, dass Personen, die sich dort aufhalten, weniger dem Verkehrslärm ausgesetzt sind. Zudem werden Tische und Bänke aufgestellt. Vorgesehen ist auch ein Tischfussballspiel. Als Schattenspender sind mit Prunkwinden und Hopfen bewachsene Baugerüste vorgesehen.

Anfang Juni geht es los

Am 31. Mai und 1. Juni werden die Mitarbeitenden der Stadtgärtnerei den Platz umgestalten. Alle Pflanzen – Bäume, Stauden, Wildsträucher und Blumen – stammen aus der Produktionsanlage der Stadtgärtnerei im Ried. Es seien gezielt Arten ausgesucht worden, die insektenfreundlich sind, heisst es in einer Mitteilung. Der Quartierverein Hochwacht wolle dem Platz damit eine persönliche Note verleihen.

Da die Carparkplätze wegen des Coronavirus kaum belegt sind, hatte die Stadtgärtnerei den Löwenplatz für das Sommerhalbjahr 2020 mit mobilen Grünelementen und Sitzgelegenheiten ausgestattet. Die Stadt setzte damit eine Idee des Quartiervereins Hochwacht und eine Forderung des Grossen Stadtrates um.

Das kam grundsätzlich gut an, die Rückmeldungen waren laut der Stadt Luzern mehrheitlich positiv. Gelobt wurde die rasche und unkomplizierte Umsetzung sowie die Gestaltung und die Pflanzenwahl. Allerdings wurde bemängelt, dass es weder Tische noch Schattenspender hatte. Der Platz stand gerade an den heissen Sommertagen deshalb oft leer. Mit den Anpassungen am Konzept will die Stadt Luzern dem entgegenwirken.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.