Kultur

«Streunender Hund» auf Appenzeller Tour

Das Künstlerkollektiv «Streunender Hund» will mit einem Bus durch das Appenzellerland ziehen. Haltestellen sind Heiden, Bühler, Gais, Stein, Urnäsch, Herisau und Appenzell. Die Tour startet am 19. August. Das Kollektiv habe einen alten Oltner Stadtbus, getauft auf den Namen Berna, in ein begehbares Gesamtkunstwerk verwandelt, heisst es in der Mitteilung des Kollektivs. Geplant sind Beiträge und Begleitveranstaltungen aus den Sparten bildende Kunst, Literatur, Film und Tanz. Dazu berichteten ein Online-Radio sowie ein Online-Magazin aus dem Bus, heisst es in der Mitteilung weiter.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.