Kultur

Ausstellung in der Kunstplattform akku Emmen
Paul Louis Meier ergründet die menschliche Figur

  • Lesezeit: 3 min
  • Kultur
Die Figuren von Paul Louis Meier dominieren den grossen Saal der Kunstplattform akku. (Bild: Joke Lustenberger)

Die «Schnittstelle – Figur» in zeigt das Werk von Paul Louis Meier. Während sich der Luzerner Künstler bei der Wahl des Motivs auf die menschliche Figur fokussiert, zeigt er ein breites Spektrum angewandter Medien.

Die Grenzen zwischen Raum, ausgestellten Werken und Besuchenden scheinen ineinander zu verschmelzen, wenn man an der Vernissage der «Schnittstelle – Figur» den grossen Saal der Kunstplattform akku betritt. Die Besucherinnen der Ausstellung gehen zwischen den grossen, im Raum verteilten Figuren und den drei gelb angestrichenen Säulen hindurch. Es entsteht ein Spannungsfeld zwischen Bewegung und Statik.

Die Vernissage am Freitagabend ist gut besucht. Das grosse Interesse an der Ausstellung ist sicher auch auf den lokalen Bezug, welche der Künstler Paul Louis Meier aufweist, zurückzuführen. Meier wurde in Luzern geboren, wo er auch heute lebt und arbeitet. Bis 2015 dozierte er an der Hochschule Luzern – Design & im Bereich des dreidimensionalen Gestaltens.

Der Mensch steht im Fokus

Paul Louis Meier fokussiert sich in seiner künstlerischen Tätigkeit auf die menschliche Figur. Er setzt diese in Bezug zum Raum und zum Betrachter, der die Figur abhängig vom Blickwinkel sowie vom eigenen Körpergefühl unterschiedlich wahrnimmt. Das Zusammenspiel dieser Elemente wird in der aktuellen Ausstellung in der Kunstplattform akku deutlich.

Paul Louis Meier Akku Emmen 1
Neben dreidimensionalen Plastiken sind auch Zeichnungen des Künstlers ausgestellt.

Ausgestellt sind zahlreiche Werke der letzten 30 Jahre. Auch wenn ein grosser Anteil durch aktuelle Arbeiten abgedeckt ist, wird zwischen den Werken eine Verbindung ersichtlich, welche die Entwicklung des künstlerischen Schaffens von Paul Louis Meier zu zeigen vermag. Der Künstler greift Elemente aus vergangenen Arbeiten auf, um sie in die Konstruktion neuer Figuren einfliessen zu lassen.

In der Wahl des Motivs bleibt Meier konsequent bei der menschlichen Figur. Dies macht seine Arbeit jedoch nicht weniger vielfältig. Die Darstellungsform, Dimension und vor allem die eingesetzten Medien sind sehr unterschiedlich. Kleine und lebensgrosse Figuren, Figuren, die aus vielen verschiedenen Elementen zusammengesetzt sind und solche, die aus einer Einheit bestehen, Figuren aus Bronze, Gips, Beton und gezeichnete Figuren begegnen sich in der Ausstellung.

Weisser Raum im Kabinett

Während sich im grossen Saal die Figuren in ihrer Form und Gestaltung stark voneinander unterscheiden, werden im Kabinett ausschliesslich weisse Arbeiten aus Gips ausgestellt. Zudem weisen die darin gezeigten Werke alle architektonische Elemente auf, welche die Beziehung zwischen Figur und Raum verdeutlichen. Mit der Gestaltung des Kabinetts, die im Kontrast zu jener im grossen Saal steht, hat der Gastkurator Roland Heini einen besonderen Akzent gesetzt.

Die Kunstplattform akku schafft nicht nur Einblick in das Werk des Künstlers, sondern auch in das alltägliche künstlerische Schaffen. In der Bibliothek ist ein Ausschnitt aus der Dokumentation «Paul Louis Meier – eine Annäherung an sein Werk» der Filmemacher Walter Bucher und Guido Baumgartner zu sehen. Damit wird die Ausstellung für die Besucher zu einer vielfältigen Begegnung mit der künstlerischen Arbeit von Paul Louis Meier.

Paul Louis Meier Akku Emmen_Abbildung 2
Beim Betreten des Kabinetts, das ganz in weiss gehalten ist, wird man fast geblendet.

Hinweis: «Schnittstelle – Figur» ist bis zum 3. Juli 2022 in der Kunstplattform akku zu sehen. Ein Rahmenprogramm mit Führungen, einem Künstlergespräch, einer Lesung und der Finissage mit Konzert begleiten die Ausstellung.

Verwendete Quellen
  • Besuch der Vernissage
Weitere Quellen
Weniger Quellen anzeigen

Du bist noch kein Möglichmacher? Als Möglichmacherin kannst Du zentralplus unterstützen. Mehr erfahren.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Mach jetzt zentralplus möglich

Unterstütze mit einem freiwilligen Abo

Schon über 640 Personen stehen ein für Medienvielfalt in der Zentralschweiz. Denn guter Lokaljournalismus kostet Geld. Mit deinem freiwilligen Abo machst du zentralplus möglich. Wir sagen danke. Hier mehr erfahren

×
×
jährlich monatlich
Du machst es möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglich
  • Du wirst klüger und glücklich (ohne Garantie)
CHF5.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst es möglicher
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglicher
  • Du wirst klüger und glücklicher (ziemlich sicher)
CHF15.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst das Unmögliche möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du kannst an einer Redaktionssitzung teilnehmen
  • Du machst das Unmögliche möglich
  • Du wirst klüger und noch glücklicher (sicher)
  • Du machst uns sehr glücklich
CHF30.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst es möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglich
  • Du wirst klüger und glücklich (ohne Garantie)
CHF5.00 / Monat
CHF60.00 / Jahr
zentralplus unterstützen
Du machst es möglicher
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglicher
  • Du wirst klüger und glücklicher (ziemlich sicher)
CHF15.00 / Monat
CHF180.00 / Jahr
zentralplus unterstützen
Du machst das Unmögliche möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du kannst an einer Redaktionssitzung teilnehmen
  • Du machst das Unmögliche möglich
  • Du wirst klüger und noch glücklicher (sicher)
  • Du machst uns sehr glücklich
CHF30.00 / Monat
CHF360.00 / Jahr
zentralplus unterstützen