Kanton Zug nimmt Härtefälle nochmals unter die Lupe
  • News
Der Zuger Finanzdirektor Heinz Tännler verspricht unbürokratische Hilfe für notleidende Firmen. (Bild: Screenshot mam)

Bisher 18 Millionen Franken gesprochen Kanton Zug nimmt Härtefälle nochmals unter die Lupe

2 min Lesezeit 25.02.2021, 12:13 Uhr

Bars und Fitnesszentren, Theater und Clubs bleiben zu: Wegen des verlängerten Teil-Shutdowns prüft die Zuger Regierung die bereits eingereichten Härtefall-Gesuche erneut. Den notleidenden Firmen sind bislang rund 18 Millionen Franken zugesprochen worden.

Nicht alle Branchen können bereits in der ersten Lockerungsrunde Anfang März wieder Kunden empfangen. Die am Mittwoch gefällten Entscheide des Bundesrates führen im Kanton Zug zur Ausrichtung weiterer Härtefallzahlungen.

Deshalb werden die bereits bewilligten Gesuche des Zuger Härtefallprogramms nun nochmals im Hinblick auf eine Erhöhung geprüft, wie die Finanzdirektion mitteilt. Die betroffenen Unternehmen – beispielsweise Restaurants oder Fitnesszentren – müssen hierfür nicht nochmals ein Gesuch einreichen.

Zug will unbürokratisch helfen

Sind die Voraussetzungen für zusätzliche Zahlungen erfüllt, werden diese für den Monat März gesprochen.

«Wer in den letzten Wochen bereits Härtefallunterstützung erhalten hat und den Betrieb weiterhin geschlossen halten muss, dürfte die entsprechenden Voraussetzungen erfüllen», wird Finanzdirektor Heinz Tännler (SVP) in einer Mitteilung zitiert.

«Da wir in dieser emotional und finanziell schwierigen Zeit unbürokratische Hilfe gewähren möchten, sollen die betroffenen Unternehmen nicht nochmals das ganze formelle Prozedere der Gesuchseinreichung durchlaufen müssen.»

Bisher über 18 Millionen Franken gesprochen

Wer die Voraussetzungen des Härtefalls erfüllt, bisher aber noch kein Gesuch gestellt hat, könne dies noch bis zum 30. April 2021 machen.

In den letzten Tagen hat der Kanton Zug die ersten Tranchen der Unterstützungsleistungen für Härtefälle ausbezahlt. Bisher wurden Beiträge von rund 18 Millionen Franken gesprochen.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.