04.02.2021, 11:21 Uhr Kanton Zug: Massentests an Schulen

1 min Lesezeit 04.02.2021, 11:21 Uhr

Die Verschärfung der Quarantäneregeln wegen der neuen Virus-Mutationen hat im Kanton Zug Folgen: Nach den Sportferien will Zug alle Schülerinnen und Schüler zwischen 12 und 18 Jahren auf Corona testen, zweimal wöchentlich und unabhängig davon, ob sie Symptome zeigen. Auch für Lehrpersonen sind die Speicheltests obligatorisch. Der Lehrerinnen- und Lehrerverband möchte nun schweizweite Tests. Die Pandemie betreffe die ganze Schweiz. Der Bund bremst solche Erwartungen. Laut BAG-Chefin Anne Lévy ist das Thema Schule in der Verantwortung der Kantone. «Und so ist es auch wichtig, dass die Kantone entscheiden, wo sie solche Tests durchführen wollen.» (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.