21.08.2020, 11:03 Uhr Kanton Bern: Defizit wegen Corona

1 min Lesezeit 21.08.2020, 11:03 Uhr

Wegen der Coronakrise rechnet die Berner Kantonsregierung für die kommenden Jahre mit roten Zahlen. Auch müsse sich der Kanton mit mehreren hundert Millionen Franken pro Jahr neu verschulden. Das Budget für das nächste Jahr sieht ein Defizit von 630 Millionen vor. Defizite müssen im Kanton Bern innert vier Jahren kompensiert werden. Dies sei aus heutiger Sicht nicht realistisch, teilte die Regierung mit. Darum müsse die Regel diskutiert werden. Auf ein Sparprogramm will die Berner Regierung verzichten. Einige schon geplante, aber noch nicht realisierte Vorhaben will sie aber streichen. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.