27.04.2021, 14:54 Uhr Indische Variante ist gefährlich

1 min Lesezeit 27.04.2021, 14:54 Uhr

Die indische Virusvariante ist laut Angaben des Bundesamts für Gesundheit BAG gefährlich. Das BAG versuche, diese Variante von der Schweiz fern zu halten. Die mRNA-Impfstoffe, wie sie in der Schweiz verimpft werden, würden auch gegen diese Varianten schützen, sagte Virginie Masserey, Leiterin Sektion Infektionskontrolle beim BAG. Darum sei Indien auf der Quarantäneliste. In der Schweiz zeige sich, dass die vorherrschende britische Virusvariante aggressiver sei. Mehr Personen müssten hospitalisiert werden. Die Patienten seien jedoch jünger, weil viele ältere Menschen geimpft seien. Zwei Drittel der vulnerablen Personen hätten mindestens eine Impfdosis erhalten. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.