24.11.2020, 22:43 Uhr Impfdosen für ärmere Länder gesichert

1 min Lesezeit 24.11.2020, 22:43 Uhr

Die internationale Impfallianz Gavi hat sich Hunderte Millionen Dosen des Corona-Impfstoffs von AstraZeneca für ärmere Länder gesichert. Die Allianz von Regierungen und privaten Partnern begrüsste am Dienstag die positiven Ergebnisse zur Wirksamkeit des Impfstoffs. Sie bezeichnete diese als gute Nachrichten für die Initiative Covax der Weltgesundheitsorganisation WHO für eine gerechte Verteilung der Corona-Impfstoffe weltweit. AstraZeneca hatte am Vortag mitgeteilt, dass sein Impfstoff eine Wirksamkeit von 90 Prozent erreichen könne. Das Vakzin kann bei Kühlschranktemperaturen gelagert werden, was die Verteilung erleichtert. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.