25.11.2020, 04:12 Uhr Homeoffice beflügelt Computerkonzerne

1 min Lesezeit 25.11.2020, 04:12 Uhr

Die vermehrte Arbeit im Homeoffice macht sich in den Geschäftszahlen des Computerkonzerns Dell bemerkbar. Das Unternehmen konnte den Gewinn im dritten Quartal im Vergleich zum Vorjahr um 35 Prozent auf 1,1 Milliarden US-Dollar steigern. Man sei auf eine beispiellose Nachfrage nach Anwendungen für Heimarbeit gestossen, sagte der Vize-CEO von Dell, Jeff Clarke. Gefragt waren vor allem PCs, Notebooks und Tablets. Gut lief es auch für den Computerhersteller Hewlett Packard. Die Firma meldet einen Auslieferungsrekord für das dritte Quartal. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.