19.01.2020, 09:09 Uhr Golf-Airlines fliegen weiter über Iran

1 min Lesezeit 19.01.2020, 09:09 Uhr

Im Gegensatz zu europäischen Fluggesellschaften wie der Lufthansa oder Air France überfliegen mehrere Airlines am Golf den Iran und den Irak trotz der jüngsten Luftangriffe weiter. Linien wie Qatar Airways, Emirates, Etihad und Kuwait Airways hätten wenige Alternativen, da weite Teile des Luftraums über der Region dem militärischen Flugverkehr vorbehalten und für zivile Maschinen gesperrt sei, erklärten Experten. Die Flughäfen am Golf sind ein wichtiger Zwischenstopp auf Flügen zwischen Europa und Asien. Die iranische Flugabwehr hatte am 8. Januar versehentlich eine Passagiermaschine bei Teheran abgeschossen. 176 Menschen starben. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.