12.10.2020, 09:02 Uhr Glückskette sammelt für Corona-Opfer

1 min Lesezeit 12.10.2020, 09:02 Uhr

Die Glückskette führt im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie am 22. Oktober einen Sammeltag durch. Mit dem gesammelten Geld sollen weltweit Menschen unterstützt werden, die besonders unter der Pandemie leiden, da sich in ihren Ländern Krisen, die bereits bestanden, durch Corona weiter verschärft haben. Die Coronakrise treffe auf der ganzen Welt die Schwächsten am härtesten und verschärfe Probleme wie soziale Armut und Ungleichheit, schreibt die Glückskette dazu. Für die Schweiz wurden seit März über 42 Mio. Franken gesammelt. Mit dem Geld wurde bereits in über 150 Hilfsprojekte investiert, welche Menschen in der Schweiz unterstützen.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.