01.04.2021, 11:52 Uhr Gewaltopfer in GB erhalten mehr Rechte

1 min Lesezeit 01.04.2021, 11:52 Uhr

In Grossbritannien erhalten Opfer von Verbrechen mehr Rechte. In einem neuen Katalog, der heute in Kraft getreten ist, sind 12 Rechte für Opfer festgeschrieben worden. So sollen Opfer von sexueller und häuslicher Gewalt aussuchen können, ob sie bei der Anzeige einer Straftat von einem Polizisten oder einer Polizistin befragt werden. Weiter sollen Opferaussagen vor Gericht vorab auf Video aufgezeichnet werden können. Dies um Opfern den Stress vor Publikum und ein Kreuzverhör zu ersparen. Wie der britische Justizminister mitteilt, soll der Rechte-Katalog auch im Entwurf eines Gesetzes über die Rechte von Opfern aufgenommen werden. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.