Gesellschaft
Rückblick auf das zweite Halbjahr 2014

Was Zug alles bewegte

August: Am Villette-Fäscht weiht der Chamer Gemeinderat mit Gästen aus Politik und Wirtschaft die Erweiterung des Villetteparks ein und übergibt ihn der Bevölkerung. (Bild: Gemeinde Cham)

Von August bis Dezember 2014 war jede Menge los in Zug. In einer Bildergalerie zeigen wir eine Auswahl an Schlagzeilen, eine Revue über die bedeutendsten politischen und gesellschaftlichen Ereignisse. Und die wichtigsten und die kuriosesten Momente.

Blickt man auf das zweite Halbjahr zurück, ist jede Menge passiert (siehe auch Rückblick erstes Halbjahr). Es finden sich erfreuliche Momente auf der Zeitachse, aber selbstverständlich auch Nachdenklich stimmende. Es gab Entscheidungen mit langfristiger politischer Tragweite – vor allem zu den Finanzen und dem Stadttunnel-Projekt – und solche mit kurzfristigem Unterhaltungswert. Wir treffen mit der folgenden Bildergalerie eine Auswahl dessen, was Zug und die Region bewegte.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Verwandte Artikel
Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Apple Store IconGoogle Play Store Icon