18.11.2020, 10:38 Uhr Gemeinsam gegen Internet-Kriminelle

1 min Lesezeit 18.11.2020, 10:38 Uhr

Im Kampf gegen die Internetkriminalität wollen sich die Kantone besser absprechen und Kräfte bündeln, um effizienter arbeiten zu können. Die kantonalen Justiz- und Polizeidirektoren haben dazu eine Vereinbarung unterzeichnet. Vorgesehen ist auch die Erstellung einer nationalen Fall-Übersicht. Einzelne Kantone sollen dabei Führungsrollen übernehmen – so übernimmt bei der Bekämpfung der Pädo-Kriminalität im Internet ab 2021 der Kanton Bern die Leitung. In den vergangenen zwei Jahren sind die Stellen in der Bekämpfung der Internetkriminalität in Bund und Kantonen insgesamt verdreifacht worden – auf mittlerweile rund 300 Mitarbeitende.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.