12.10.2020, 18:01 Uhr GB kündigt weitere Massnahmen an

1 min Lesezeit 12.10.2020, 18:01 Uhr

Der britische Premierminister Boris Johnson hat neue Massnahmen zur Eindämmung des Coronavirus angekündigt. Damit solle ein zweiter nationaler Lockdown verhindert werden, sagte Johnson im Unterhaus. Um die regional unterschiedlichen Bestimmungen zu vereinheitlichen, kündigte Johnson für England ein neues dreistufiges Alarmsystem mit «mittlerer», «hoher» und «sehr hoher» Gefährdung an. In der Stadt Liverpool etwa müssten wegen «sehr hoher» Gefährdung Bars, Pubs, Wettbüros und Fitness-Center ab Mittwoch schliessen. Auch die schottische Regierung plant die Einführung eines Dreistufensystems.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.