02.01.2021, 09:41 Uhr F: Illegale Silvesterparty aufgelöst

1 min Lesezeit 02.01.2021, 09:41 Uhr

Die illegale Silvester-Party in Lieron in der Bretagne ist laut der Nachrichtenagentur AFP aufgelöst worden. Während fast zwei Tagen hatten dort 2500 Gäste entgegen aller Coronaregeln gefeiert. Die Musikanlage sei abmontiert und die Teilnehmenden würden das Gelände verlassen, berichtet die AFP weiter. Das französische Innenministerium hatte zuvor eine Krisensitzung einberufen. Eine Sprecherin bezeichnete die Partygängerinnen und -gänger als Straftäterinnen und Straftäter. Einzelne Stimmen aus der Politik hatten sich frustriert geäussert, weil die Polizei die Party nicht frühzeitig beendet hatte. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF