Ebikon: Kollision zwischen zwei Autos – eines davon gehört der Polizei
  • News
Das Zivilfahrzeug der Luzerner Polizei erlitt einen schweren Schaden. (Bild: Luzerner Polizei)

Verlief glimpflich Ebikon: Kollision zwischen zwei Autos – eines davon gehört der Polizei

1 min Lesezeit 23.04.2021, 11:43 Uhr

Bei der Autobahnausfahrt Emmen-Süd kam es zu einer Kollision zwischen zwei Personenwagen. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden ist aber beträchtlich.

Zwei Autos fuhren am Donnerstagabend die Autobahnausfahrt der A2 Emmen Süd in Richtung der Reusseggstrasse entlang. Unmittelbar vor der Einmündung der Reusseggstrasse kam es nach einem Spurwechsel zu einer seitlich-frontalen Kollision zwischen den beiden Personenwagen. Beim Auto, das die Spur wechselte, handelte es sich um ein Zivilfahrzeug der Luzerner Polizei, wie die Staatsanwaltschaft Luzern mitteilt.

Beim Unfall wurde zwar niemand verletzt, beide Fahrzeuge waren jedoch nicht mehr fahrbar und mussten abtransportiert werden. Beim Unfall entstand ein Sachschaden von mehreren zehntausend Franken. Die Untersuchung führt nun die Staatsanwaltschaft Emmen.

Das zweite Auto, das am Unfall beteiligt war, erlitt ebenfalls einen erheblichen Schaden.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.