05.04.2021, 05:32 Uhr Dutzende Tote in Indonesien

1 min Lesezeit 05.04.2021, 05:32 Uhr

Im Osten Indonesiens und in Osttimor sind am Sonntag bei Überschwemmungen und Erdrutschen Dutzende Menschen ums Leben gekommen. Betroffen war laut den Behörden der ganze Archipel von Flores bis nach Osttimor. Allein auf der Insel Adonara zählten die Behörden 41 Tote. Zahlreiche weitere würden noch vermisst. Auf der östlich von Bali gelegenen Insel Lembata starben mindestens 18 Menschen durch eine Schlammlawine von einem Vulkan. Weitere rund 60 Menschen werden laut den Behörden noch vermisst. Auch für die nächsten Tage werden extreme Wetterlagen erwartet. Diese sind häufig in Indonesien während der Monsunzeit zwischen November und März. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.