24.06.2020, 17:23 Uhr Den Haag erhebt Anklage gegen Thaci

1 min Lesezeit 24.06.2020, 17:23 Uhr

Der amtierende Präsident Kosovos, Hashim Thaci, soll Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit begangen haben. Thaci sei zusammen mit neun anderen ehemaligen Kämpfern verantwortlich für fast 100 Tötungen während des Kosovo-Krieges in den späten 1990er-Jahren. Das sagt der Ankläger am Kosovo-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag. Er hat nun Anklage gegen Thaci erhoben. Die vorliegende Anklageschrift sei das Ergebnis einer langwierigen Untersuchung, hiess es weiter. Das Gericht in Den Haag soll Verbrechen strafrechtlich verfolgen, die während des kosovarischen Unabhängigkeitskrieges gegen Serben begangen worden waren. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.