Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!

Klares Resultat in der Gemeinde Hünenberg Das Schulhaus Rony wird saniert und erweitert

1 min Lesezeit 23.09.2018, 15:42 Uhr

Deutlich hat die Zuger Gemeinde Hünenberg der Erweiterung des Schulhaus Rony zugestimmt. 

In Hünenberg wurde am Sonntag über den Baukredit für die Sanierung und Erweiterung des Schulhauses Rony abgestimmt. 79,27 Prozent der Stimmberechtigten sprach sich für das Anliegen aus.

Von 2706 Abstimmenden waren nur 561 Einwohner der Ansicht, dass dem entsprechenden Baukredit nicht stattgegeben werden soll. Die Stimmbeteiligung lag bei 46,59 Prozent.

Unterstütze Zentralplus

Der Bauchef ist glücklich

Der Hünenberger Bauchef Thomas Anderegg ist dankbar über den Abstimmungsausgang: «Das klare Resultat erachte ich als keine Selbstverständlichkeit, sind doch die Gesamtkosten von rund CHF 19.9 Mio. für die Gemeinde Hünenberg eine beachtliche Investitionssumme.»

Anderegg sei jedoch überzeugt, dass sich diese Investition lohnen werde. Damit könne das veraltete Schulhaus Rony wieder dem heutigen Bedarf angepasst und die gute Bausubstanz erhalten werden. Die zusätzlichen Bedürfnisse wie Kindergarten, Kinderbetreuung sowie Spezialräume können im neuen Gebäude untergebracht werden und der Schulunterricht werde während der Bauphase ohne zusätzliche, kostenintensive Provisorien stattfinden können.

«Die Bewilligung des Baukredits ermöglicht es aber auch zukünftigen Generationen, in einem zeitgemässen Schulhaus unterrichtet zu werden», so der Bauchef weiter.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare