03.02.2021, 11:07 Uhr Coronatests auf Sekundarstufe in Zug

1 min Lesezeit 03.02.2021, 11:07 Uhr

Bald werden im Kanton Zug auf der Sekundarstufe obligatorische Coronatests für Schülerinnen und Schüler sowie für Lehrpersonen eingeführt. Nach den Sportferien werde jeweils zweimal pro Woche getestet, und zwar per Speicheltest, teilte die Zuger Bildungsdirektion mit. Dasselbe gelte auch für die Mittelschulen. Auf Primar- und Kindergartenstufe würden vorderhand keine Reihentests stattfinden. Neu ist, dass nicht erst nach positiven Einzelfällen, sondern regelmässig und wiederholt getestet wird. Die Tests leisteten einen wichtigen Beitrag, die Menschen an der Schule und im Schulumfeld zu schützen sowie die Schulen offenzuhalten, heisst es weiter. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.