Corona-Massnahmen wiegen für Luzerner Messe AG schwer
  • News
In diesem Jahr findet keine Zebi statt. (Bild: Messe Luzern AG)

Aus für die Bildungsmesse Zebi Corona-Massnahmen wiegen für Luzerner Messe AG schwer

1 min Lesezeit 28.10.2020, 20:15 Uhr

Die Luzerner Bildungsmesse, die vom 5. bis 8. November hätte stattfinden sollen, wird abgesagt. Nach den jüngsten Bundesratsbeschlüssen muss die gesamte Messe AG über die Bücher.

Dass es nach den jüngsten Beschlüssen des Bundesrates wieder vermehrt zu Veranstaltungsabsagen kommt, überrascht kaum. Die Organisatoren der Zebi zeigen denn auch Verständnis, dass die Durchführung von Messen in Innenräumen vorläufig verboten wird: «Die Gesundheit der Besuchenden, der Aussteller und der Mitarbeitenden steht auch für uns an erster
Stelle», sagt Messeleiter Markus Hirt in einer Mitteilung vom Mittwoch.

Bereits über 10’000 Besuchende, hauptsächlich Schulklassen, hatten sich bereits für die Zebi 2020 angemeldet. Sehr schade sei diese Absage vor allem für die Jugendlichen, die sich an der Zebi mit der wichtigen
Berufswahl auseinandersetzen wollten, so der Messeleiter.

Während der Ausfall der Zebi zwar bedauert wird, wäre sie für sich alleine genommen wohl noch verkraftbar. Aus der Mitteilung wird aber deutlich, dass die Luft nach zahlreichen ausgefallenen Veranstaltungen langsam dünn wird: «Das erneute behördliche Messeverbot auf unbestimmte Zeit ist darüber hinaus für die Messe Luzern AG äusserst schwerwiegend. Die neue Situation stellt das Unternehmen vor eine unerwartete Ausgangslage,
deren Auswirkungen nun auf allen Ebenen geprüft werden müssen», heisst es schliesslich.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.