30.09.2021, 06:33 Uhr Bund bezahlt jährlich 15 Mio. Franken

1 min Lesezeit 30.09.2021, 06:33 Uhr

Rund 100 Magistratspersonen beziehen in der Schweiz aktuell ein Ruhegehalt. Dabei bezahlt der Bund jährlich 15 Millionen Franken an Ruhegehältern und Renten von Hinterlassenen. Die Eidgenössische Finanzkontrolle hat dies bei einer erstmaligen Untersuchung der Ruhegehälter der Bundesräte, des Bundeskanzlers und der Bundesrichter angeschaut. Rückwirkende Forderungen wie im Fall von Alt-Bundesrat Christoph Blocher sollen künftig nicht mehr möglich sein, verlangt die Finanzkontrolle. Blocher hatte 2007 auf sein Ruhegehalt verzichtet, dieses aber zwölf Jahre später eingefordert. Er erhielt schliesslich rückwirkend 1,1 Mio. Franken. (swisstxt)

Du bist noch kein Möglichmacher? Als Möglichmacherin kannst Du zentralplus unterstützen. Mehr erfahren.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Mach jetzt zentralplus möglich

Unterstütze mit einem freiwilligen Abo

Schon über 350 Personen stehen ein für Medienvielfalt in der Zentralschweiz. Denn guter Lokaljournalismus kostet Geld. Mit deinem freiwilligen Abo machst du zentralplus möglich. Wir sagen danke. Hier mehr erfahren