News aus der Region

18.10.2020, 20:55 Uhr Buchmesse: Bilanz der Organisatoren

1 min Lesezeit 18.10.2020, 20:55 Uhr

Gut 200’000 Interessierte haben die diesjährige Frankfurter Buchmesse, aufgrund von Corona nur virtuell, besucht. Mehr als 200’000 Userinnen und User hätten an den unterschiedlichen Online-Veranstaltungen teilgenommen, gaben die Organisatoren bekannt. Am Sonntagvormittag wurde traditionell während der Buchmesse der Friedenspreis des deutschen Buchhandels vergeben. Dies in Abwesenheit des Geehrten. Der Preis ging an den Philosophen und Ökonomen Amartya Sen, der aus den USA zugeschaltet wurde. Sen forscht und publiziert seit Jahrzehnten gegen Armut und Unterdrückung und für die Demokratie.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.