Ort

Küche

Ambiente

Preiskategorie

Bewertung

Schützenhaus Luzern: Noch nicht in der Super League«Sonne» Eich: Vorbildliche Regionalität am Sempachersee«La Cucina» Luzern: Das echte, da nicht perfekte ItalienVillette Cham: Paradies für Fischliebhaber und Geniesser«Reussbad» Luzern: Das fast perfekte Essen«Reussfähre» Luzern: Ausgeblutetes Cordon bleu mit Aussicht«Felsenegg» Luzern: Geheimtipp mit wechselhafter KücheWeisses Schloss Luzern: Das ergab unser zweiter TestMaihöfli Luzern: So gut ist das spannendste Lokal LuzernsHirschen Oberägeri: Junges Team wirkt im Geist von Dani Kühne«Fed» Luzern: Wo der Herbst viel Farbe auf den Teller bringtBarbatti Luzern: Mamma mia, eine Diva!«Strauss» Meierskappel: Alles wie gehabt ­– und das ist gut so«Nix» Luzern: Das Erlebnis für ExperimentierfreudigeKanchi Luzern: keine unvergessliche Reise nach Indien«Ochsen» Rothenburg: Wildgenuss mit spezieller ÜberraschungLindenhof Unterägeri: Mit hohen Erwartungen angereistRestaurant Brünig Luzern: Hier gibt’s eins auf die Ohren«Adler» Allenwinden: Hausmacherkost auf hohem NiveauIzakaya Nozomi – japanische Entdeckung in Luzern

eat’n drink
Blog

Hafenrestaurant Zug – Mittagessen mit Seesicht

  • Lesezeit: 3 min
Bewertung:
★★★★★
Preiskategorie:
•••
  • Gehoben
Hafenrestaurant Zug

Das Hafenrestaurant Zug ist bekannt als gehobene Adresse mit schönster Aussicht und Blick auf den berühmten Zuger Sonnenuntergang. Aber was bleibt, wenn plötzlich die Hauptattraktion wegfällt?

Das Hafenrestaurant , gleich neben dem Yachtclub, ist bekannt als gehobene Adresse und für den schönen Ausblick auf den See mit dahinterliegendem Zugerberg, Rigi und Pilatus. Abends geniesst man, vor allem im Sommer, auf der Terrasse den berühmten Zuger Sonnenuntergang.

Von der schönen Aussicht ist am aktuellen Tag leider nur wenig zu sehen. Den See und ein Stückchen Zuger Altstadt erkennen wir, der Rest ist leider vom Nebel verschluckt. Im Innern des schick eingerichteten Remimag-Restaurants ist es durch das Nebelwetter eher düster, trotz langer Fensterfront.

Mittags hat es Platz für Unangemeldete

Die Wahl für den Ort unseres Mittagessens fiel spontan und wir haben nicht reserviert. Das Hafenrestaurant liegt nicht zentral und so sind wir nicht überrascht, dass uns problemlos ein Platz zugewiesen wird. An der kleinen Theke beim Eingang empfängt man uns freundlich. Die anderen Gäste sind vorwiegend Geschäftsleute – Hochdeutsch und Englisch scheint mehr gesprochen zu werden als Mundart

Wir bestellen von der -Karte. Obwohl sie im Internet als «günstig» angepriesen wird, schlucken wir kurz leer. Das günstigste Menü, Ravioli auf Lauch, kostet bereits 23.50 Franken. Dieses wollen wir aber nicht, sondern wählen die grillierte Maispoulardenbrust auf Ratatouille mit Tagliatelle für 25.50 Franken sowie die -Variation pochiert auf Lauchrahmgemüse mit rotem Pfeffer und Reis für 27.50 Franken.

Dazu gibt es voraus eine rassige Curry-Suppe, die ihren Namen wirklich verdient hat. Serviert wird sie in einer Suppenterrine für zwei Personen, so dass jede so viel schöpfen kann, wie sie will. Das gefällt uns und wir nehmen beide zweimal davon. Wir sind kaum beim letzten Löffel, tönt es «Sind Sie fertig?» neben uns und der Salat wird serviert. Ebenfalls in einer Schüssel für zwei Personen zum Selberschöpfen.

Auch der gemischte Blattsalat schmeckt ausgezeichnet. Im Brotkörbchen auf unserem Tisch stehen zu Suppe und Salat zudem verschiedene Brotsorten bereit.

Gelungenes Essen mit klebrigem Störfaktor

Dann der Hauptgang. Die Maispoulardenbrust überzeugt restlos, die Tagliatelle sind gerade richtig al dente. Auch die Reiskonsistenz ist goldrichtig. Die sehr zart gekochte Fischvariation besteht aus zwei Felchen, zwei Eglis und einer Lachstranche. Schmeckt auch wunderbar, muss jedoch etwas nachgesalzen werden. Da erleben wir eine unangenehme Überraschung: Der Salzstreuer ist unten grauslich verklebt. Das erstaunt uns, macht das doch sonst hygienisch den besten Eindruck. Zum Glück ist der Salzstreuer am Nachbartisch einwandfrei. Darauf hingewiesen, tauscht die Bedienung den bemängelten Streuer kommentarlos aus.

Mit der Rechnung kommt auch eine Dose mit Pfefferminz-Bonbons «für die frische Brise». Danach würden wir gerne gehen, doch dazu fehlen unsere Jacken. Bei unserer betont unauffälligen Wanderung durch das Lokal können wir uns nochmals vom angestrebten Qualitätsstandard überzeugen. Erst nach ein paar Minuten eilt uns eine nette junge Dame zu Hilfe und zeigt uns die versteckte Garderoben-Nische.

Preis und Leistung
Für Mittagsmenüs sind die Preise teuer – Business Class.
** von *****

Service
Junges und höfliches Personal. Der Gast soll sich als König fühlen. Für den angestrebten Restaurantstandard blieb es bei unserem Besuch hinter den Erwartungen zurück.
*** von *****

Ambiente
Stilvoll, bei schönem Wetter mit wunderbarer Aussicht. Es gibt Esstische, Stammtische und einen Loungebereich im Innern, ausserhalb eine Terrasse.
**** von *****

Online-Faktor
Eine ausführliche Webseite, mit allerlei Nützlichem wie dem Genussletter zum Abonnieren, Eintrag in den Kidsclub, Regeln für den Vierbeiner etc. Kurzfristige Reservationen sind nur telefonisch möglich.
**** von *****

Hafenrestaurant

Adresse:

Hafenplatz 2
6300 Zug

Telefon:

+41 711 90 70

Öffnungszeiten:

Montag-Sonntag: 08.00-24.00 Uhr

Mach jetzt zentralplus möglich

Unterstütze mit einem freiwilligen Abo

Schon über 640 Personen stehen ein für Medienvielfalt in der Zentralschweiz. Denn guter Lokaljournalismus kostet Geld. Mit deinem freiwilligen Abo machst du zentralplus möglich. Wir sagen danke. Hier mehr erfahren

×
×
jährlich monatlich
Du machst es möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglich
  • Du wirst klüger und glücklich (ohne Garantie)
CHF5.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst es möglicher
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglicher
  • Du wirst klüger und glücklicher (ziemlich sicher)
CHF15.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst das Unmögliche möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du kannst an einer Redaktionssitzung teilnehmen
  • Du machst das Unmögliche möglich
  • Du wirst klüger und noch glücklicher (sicher)
  • Du machst uns sehr glücklich
CHF30.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst es möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglich
  • Du wirst klüger und glücklich (ohne Garantie)
CHF5.00 / Monat
CHF60.00 / Jahr
zentralplus unterstützen
Du machst es möglicher
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglicher
  • Du wirst klüger und glücklicher (ziemlich sicher)
CHF15.00 / Monat
CHF180.00 / Jahr
zentralplus unterstützen
Du machst das Unmögliche möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du kannst an einer Redaktionssitzung teilnehmen
  • Du machst das Unmögliche möglich
  • Du wirst klüger und noch glücklicher (sicher)
  • Du machst uns sehr glücklich
CHF30.00 / Monat
CHF360.00 / Jahr
zentralplus unterstützen