27.08.2019, 16:03 Uhr BFU: Kein Kind ohne Velohelm

1 min Lesezeit 27.08.2019, 16:03 Uhr

Die Beratungsstelle für Unfallverhütung BFU fordert ein schweizweites Velohelm-Obligatorium für Kinder bis 14 Jahre. Derzeit trage jedes vierte Kind beim Velofahren keinen Helm, obwohl Kinder im Strassenverkehr besonders verletzlich seien. Durchschnittlich werden laut BFU pro Jahr 61 Kinder als Radfahrer schwer und ein Kind tödlich verletzt. Der Dachverband der Velofahrenden Pro Velo spricht sich in einer Reaktion gegen ein Helm-Obligatorium für Kinder aus. Pro Velo befürwortet zwar das Tragen des Velohelms. Die Eltern sollten aber selber entscheiden, ob ihre Kinder einen Helm tragen sollen oder nicht. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF