Oberwil: Waren Zigaretten die Ursache? Auf einem Balkon brannte ein Abfallsack

1 min Lesezeit 19.11.2017, 10:35 Uhr

Auf einem Balkon eines Mehrfamilienhauses in Oberwil ist ein Abfallsack in Brand geraten. Die Feuerwehr konnte das Feuer rasch löschen. Verletzt wurde niemand. 

In der Nacht auf kurz nach 01.00 Uhr, ging bei der Einsatzleitzentrale der Zuger Polizei die Meldung ein, dass es auf einem Balkon eines Mehrfamilienhauses brenne. Die sofort alarmierte Freiwillige Feuerwehr Zug (FFZ) traf vor Ort auf einen brennenden Abfallsack. Dieser konnte in der Folge rasch gelöscht werden, so die Zuger Polizei in einer Mitteilung. Verletzt wurde niemand.

Nach ersten Erkenntnissen dürfte der Abfallsack durch unsachgemäss entsorgte Zigarettenstummel in Brand geraten sein.

Die Verursacherin, eine 56-jährige Frau, wird sich vor der Staatsanwaltschaft des Kantons Zug verantworten müssen. 

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.