27.12.2020, 12:55 Uhr Armut auf Mallorca wegen Corona-Krise

1 min Lesezeit 27.12.2020, 12:55 Uhr

Die soziale Not hat auf Mallorca im Zuge der Corona-Pandemie drastisch zugenommen. Auf der spanischen Urlaubsinsel sei die Nachfrage nach Hilfsleistungen noch nie so gross gewesen wie in diesem Jahr, berichtete am Sonntag die Regionalzeitung «Diario de Mallorca». Das gehe unter anderem aus Berichten von Mitarbeitern des Roten Kreuzes hervor, hiess es. Das Blatt zitiert die für die Mittelmeerinseln zuständige Koordinatorin der medizinischen Hilfsorganisation, Juana Lozano, mit der Angabe, allein in den ersten zehn Monaten dieses Jahres habe man rund 52’000 Hilfspakete mit Lebensmitteln sowie Hygiene- und Putzartikeln verteilt. Im Vorjahr seien es 11’000 gewesen. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.