25.11.2020, 19:10 Uhr Alain Berset zu Erpressungsversuch

1 min Lesezeit 25.11.2020, 19:10 Uhr

Nach dem publik gewordenen Erpressungsversuch hat Bundesrat Alain Berset am Mittwoch den Gesamtbundesrat informiert. Das erklärte er danach vor den Bundeshausmedien. Es handle sich um eine Privatangelegenheit, betonte Berset. Er rief dazu auf, auch die Privatsphäre eines Bundesrats zu respektieren. Die «Weltwoche» hatte am Wochenende publik gemacht, dass eine Frau vor einem Jahr versucht hatte, Berset mit Fotos und privater Korrespondenz zu erpressen. Die Frau wurde rechtskräftig verurteilt. Womit genau sie Berset unter Druck zu setzen versuchte, ist nicht bekannt. Er machte dazu auch am Mittwoch vor den Medien keine näheren Angaben. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.