04.08.2019, 04:56 Uhr 4,5 Tonnen Kokain sichergestellt

1 min Lesezeit 04.08.2019, 04:56 Uhr

Die Militärs von Panama und Kolumbien haben in einer Gemeinschaftsaktion in der Karibik Kokain im Millionenwert aus dem Verkehr gezogen. Marineverbände der beiden Länder stoppten nach einer Verfolgungsjagd eine mit fünf Männern besetzte Motorjacht. Die Männer hätten die Drogen über Bord geworfen, teilte die kolumbianische Marine mit. Die Sicherheitskräfte fischten das Material laut den Angaben jedoch wieder aus dem Wasser. Mit der Motorjacht seien insgesamt 4,5 Tonnen Kokain nach Zentralamerika unterwegs gewesen. Das Kokain habe einen Strassenverkaufswert von rund 152 Millionen Dollar, hiess es weiter. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.