24.03.2021, 20:21 Uhr Umsatzrückgang bei Salt

1 min Lesezeit 24.03.2021, 20:21 Uhr

Das Telekom-Unternehmen Salt hat im vergangenen Jahr weniger Umsatz und Gewinn gemacht. Der Umsatz sank um gut ein Prozent auf rund eine Milliarde Franken, wie Salt mitteilte. Der Betriebsgewinn fiel um fast drei Prozent, auf rund 420 Millionen Franken. Ausserdem plant Salt einen Wechsel im Präsidium des Verwaltungsrats. Marc Furrer werde an der Generalversammlung zur Wahl vorgeschlagen. Der ehemalige Direktor des Bundesamtes für Kommunikation und Berater von Bundesrat Ogi soll Xavier Niel ersetzen, dieser soll aber Mitglied im Verwaltungsrat bleiben. Salt ist der drittgrösste Mobilfunkanbieter der Schweiz, nach Swisscom und Sunrise. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.