05.04.2021, 11:27 Uhr Twitter in Russland weiterhin langsamer

1 min Lesezeit 05.04.2021, 11:27 Uhr

Twitter läuft in Russland weiterhin langsamer. Die zuständige russische Behörde hat die seit Anfang März geltende Drosselung des Kurznachrichtendiensts bis Mitte Mai verlängert. Die russischen Behörden werfen Twitter vor, verbotene Inhalte wiederholt nicht entfernt zu haben. Seit Beginn der Verlangsamung habe Twitter nun aber umstrittene Inhalte gelöscht, so die Behörde. Es sei dabei um Kinderpornografie oder um Suizid-Aufrufe gegangen. Erst am Freitag hatte ein Gericht in Moskau Twitter zu einer Geldbusse wegen Tweets verurteilt, in denen zu Protesten gegen die Inhaftierung des Regierungskritikers Alexej Nawalny aufgerufen worden war. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.