14.01.2021, 20:49 Uhr Toyota zahlt in USA 180 Mio. Dollar

1 min Lesezeit 14.01.2021, 20:49 Uhr

Der japanische Automobil-Hersteller Toyota muss in den USA 180 Millionen Dollar bezahlen. Laut dem US-Justizministerium hat Toyota einem entsprechenden Vergleich zugestimmt. Die US-Umweltbehörde warf Toyota vor, systematisch und anhaltend gegen Vorschriften zur Luftreinhaltung verstossen zu haben. So habe Toyota in den Jahren 2005 bis 2015 nicht ausreichend oder verspätet über potenzielle Defekte und Rückrufe von Komponenten zur Abgaskontrolle informiert. Es handele sich um anhaltende systematische Verstöße gegen Vorschriften für Autohersteller im Zusammenhang mit dem US-Luftreinhaltungsgesetz «Clean Air Act». (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.