03.10.2020, 03:21 Uhr SVK: Minister wegen Corona unter Druck

1 min Lesezeit 03.10.2020, 03:21 Uhr

Die steigenden Corona-Infektionszahlen in der Slowakei verstärken den Druck auf Gesundheitsminister Marek Krajci. Er bleibe nur im Amt, weil er die Unterstützung von Regierungschef Igor Matovic spüre, sagte Krajci am Freitag. Anfang der Woche hatte ihm die Ärztekammer schwere Managementfehler vorgeworfen. Statt Lehren aus der ersten Infektionswelle im Frühling zu ziehen und die Gesundheitseinrichtungen auf eine erwartbare zweite Welle vorzubereiten, habe Krajcis Ministerium die letzten Monate ungenützt verstreichen lassen. Experten weisen schon lange darauf hin, dass das slowakische Gesundheitswesen aufgrund einer jahrelangen Unterfinanzierung nicht krisenfest sei.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF